Kung-Fu und Abschluss­fei­er

 

Du wirst dein Glück fin­den, wo zwei Flüs­se und hun­dert Was­ser zusam­men­tref­fen!” Die­ser Satz aus dem Buch “Alles fließt” von Rose Derous­sas ver­weist den Leser an das Städt­chen Plochin­gen und er pass­te groß­ar­tig wie ein Mot­to zur Abschluss­fei­er, die im Musik­saal der Real­schu­le statt­fand. Sozu­sa­gen als Über­ra­schungs­gast las die Autorin selbst am Ende der fest­li­chen Ver­an­stal­tung aus ihrer Erzäh­lung “Zwei Flüs­se – hun­dert Was­ser” vor. Die Klas­se 10b war Namen­s­pa­te für den neu­en Namen, den die Plochin­ger Real­schu­le ab Sep­tem­ber füh­ren wird. Zu Ehren der Schü­ler, die den Namen “Neckar-Fils-Real­schu­le” vor­ge­schla­gen hat­ten, war die am Boden­see behei­ma­te­te Autorin ange­reist, um die Schü­ler zu beglück­wün­schen und jedem ein signier­tes Buch zu über­rei­chen.

Am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag­nach­mit­tag kamen die Klas­sen 9b, 10a, 10b und 10c nach­ein­an­der in den Musik­saal, wo sie mit gebüh­ren­dem Sicher­heits­ab­stand im fei­er­li­chen Rah­men ihre Abschluss­zeug­nis­se über­reicht beka­men. Die musi­ka­li­sche Umrah­mung wur­de vom Musik­leh­rer Yan­nick Nied­wo­rok am Flü­gel gestal­tet. In ihrer Fest­an­spra­che ver­glich die Schul­lei­te­rin Alex­an­dra Denneler den Schul­ab­schluss mit dem Errei­chen des schwar­zen Gür­tels im Kung-Fu. In einer Anek­do­te aus einem Jackie Chan Film wer­de erzählt, dass die­ser schwar­ze Gür­tel nicht das End­ziel, son­dern viel­mehr der Aus­gangs­punkt für wei­te­re Her­aus­for­de­run­gen im Leben sei. Juli­us Höfer, der Schü­ler­spre­cher, beschrieb das Schul­le­ben mit einer Ach­ter­bahn, die trotz aller Höhen und auch man­cher Tie­fen schluss­end­lich zu einem guten Ziel füh­re. Als beson­de­res High­light sorg­te unser Schü­ler­spre­cher Moritz Gula dafür, dass die Ange­hö­ri­gen und Freun­de der Schü­le­rin­nen und Schü­ler, die auf­grund der Hygie­ne­vor­schrif­ten nicht mit im Raum sein durf­ten, die Ver­an­stal­tung im Inter­net ver­fol­gen konn­ten.