Genuss­vol­le Zeit unter Spa­ni­ens Son­ne

In der letz­ten Woche im Janu­ar waren sechs Plochin­ger Real­schü­ler bei einem Schü­ler­aus­tausch in Mur­cia im Süd­os­ten Spa­ni­ens. Die zwei Mäd­chen und vier Jun­gen, die im Zusam­men­hang mit dem Eras­mus+ Pro­gramm der Plochin­ger Real­schu­le dort bei ihren Gast­fa­mi­li­en unter­ge­bracht waren, wur­den am Flug­ha­fen Ali­can­te von ihren Gast­ge­bern abge­holt. Im Okto­ber ver­gan­ge­nen Jah­res hat­ten die Plochin­ger selbst sechs spa­ni­sche Schü­le­rin­nen und Schü­ler zu Gast. Ihrem Gegen­be­such nun hat­ten sie mit gro­ßer Freu­de ent­ge­gen­ge­se­hen.

Neben Son­nen­schein und Tem­pe­ra­tu­ren von bis zu 25° Cel­si­us genos­sen die jun­gen Deut­schen zusam­men mit den spa­ni­schen Gast­ge­bern und einer Grup­pe bel­gi­scher Schü­ler ein abwechs­lungs­rei­ches und inter­es­san­tes Pro­gramm. Sie erwar­te­te eine Füh­rung durch das Hafen­städt­chen Car­ta­ge­na mit sei­nem anti­ken Thea­ter, ein Abste­cher ans Meer oder aber eine infor­ma­ti­ve Tour durch die Metro­po­le Mur­cia. Außer­dem stan­den ein üppi­ges Pick­nick in den Ber­gen so wie eng­li­sche Debat­tier­run­den oder auch der Besuch regu­lä­rer Unter­richts­stun­den auf der Agen­da. Ver­schie­de­ne Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten wie Fuß­ball­spie­len, Shop­pen gehen oder Bow­len mit ihren neu­en Freun­den kamen natür­lich auch nicht zu kurz. Wie im Flug ging die Zeit vor­bei und bald schon wie­der hieß es Abschied­neh­men.