Vit­am­in­stoß hält Schü­ler fit

Seit etwa einem hal­ben Jahr erhält die Real­schu­le monat­lich kos­ten­los eine gut gefüll­te, gro­ße Obst­kis­te. Die frisch gelie­fer­ten Früch­te wer­den dann an die Schü­le­rin­nen und Schü­ler ver­teilt, die sich natür­lich über die­sen Vit­am­in­stoß freu­en.

Mög­lich gemacht wur­den die­se Lie­fe­run­gen, die ins­ge­samt ein gan­zes Jahr ihren Weg an die Plochin­ger Real­schu­le fin­den sol­len, durch das so genann­te „Schul­frucht – Pro­gramm“. Die­ses Kon­zept wur­de vor neun Jah­ren von der EU ins Leben geru­fen und es hat zum Ziel, Kin­dern schon mög­lichst früh ein gesund­heits­för­dern­des Ernäh­rungs­ver­hal­ten mit Obst und Gemü­se schmack­haft zu machen. Damit die Schu­len auch in den Genuss die­ses Schul­frucht-Pro­gramms kom­men kön­nen, wer­den jeweils Spon­so­ren gesucht, die die Finan­zie­rung über­neh­men. Im Fall der Plochin­ger Real­schu­le sind das die Lackie­re­rei Öner, Dok­tor Klaus Bränd­lin, Dok­tor Peter Lieb, die Fir­ma Rei­fen Blu­men­stock, GTeX Freight & Logistic, das Bestat­tungs­un­ter­neh­men Dörf­ler, das Brand­schutz­un­ter­neh­men Brand – Tec GmbH und Frau Dok­tor Elke Schus­ter – Are­nas. Ihnen allen gilt ein herz­li­ches Dan­ke­schön der Real­schü­ler.