Lern­gang zur Plochin­ger Volks­bank

Den rich­ti­gen Umgang mit Finan­zen, Ein­bli­cke in ein Bank­un­ter­neh­men, so wie ganz prak­ti­sche Tipps für den all­täg­li­chen Umgang mit Geld erhiel­ten die Klas­sen 8a und 8c der Plochin­ger Real­schu­le am letz­ten Mitt­woch. Zusam­men mit ihren WBS Leh­rern Ali­na Han­nin­ger und Dani­el Han­sel­mann besuch­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler die ört­li­che Volks­bank­fi­lia­le.

Der lang­jäh­ri­ge Bil­dungs­part­ner der Plochin­ger Real­schu­le emp­fing sei­ne jun­gen Gäs­te an die­sem Vor­mit­tag in den Geschäfts­räu­men. Dort bekam die eine Hälf­te der Grup­pe eine Füh­rung durch das Haus und die ein­zel­nen Berei­che des Unter­neh­mens, wie zum Bei­spiel den IT-Bereich, das Rech­nungs­we­sen, das Wert­pa­pier­ge­schäft oder auch den Aus­lands­zah­lungs­ver­kehr. Die Fra­gen der Schü­ler wur­den freund­lich beant­wor­tet. Zeit­gleich besuch­ten die ande­ren Schü­ler die Erleb­nis­aus­stel­lung der Volks­bank zum The­men­kom­plex Infla­ti­on, Geld­an­la­gen und Akti­en und den damit ver­bun­de­nen Chan­cen und Risi­ken. Bei­des kam bei dem Jugend­li­chen sehr gut an. Am Ende die­ses hoch­in­ter­es­san­ten Lern­gangs gin­gen die Schü­ler mit Infor­ma­ti­ons­bro­schü­ren, Kugel­schrei­bern, einem Scho­ko­rie­gel und einem Soft­ball wie­der zurück in die Real­schu­le.