Kom­pe­tenz­prü­fung

Termine:

06.11.2017
Themenberatung (Beratungstermin 1)
10.11.2017
Schüler reichen Themenwünsche bei Schulleitung ein (bis 12.00 Uhr)
24.11.2017
Schulleitung genehmigt Themen und benennt betreuendes Lehrerteam
22.01.2018
Beratungstermin 2
19.03.2018 Beratungstermin 3
07.05.2018
Beratungstermin 4
19.06.2018
Abgabe der Dokumentationen (3-fache Ausfertigung) nur direkt bei der Schulleitung bis spätestens 13.00 Uhr

Teams:
Die Schüler bilden selbstständig Gruppen von 3 Schülern.
Die Schülergruppe kann sich auch aus unterschiedlichen Klassen zusammensetzen.

Thema:
Das Thema, das sich die Gruppe selbst wählt, stammt aus zwei Fächern, zwei
Fächerverbünden oder einem Fach und einem Fächerverbund der Klasse 9 und 10.
Alle Schüler einer Gruppe müssen in diesen beiden Fächern unterrichtet werden!
(Aufpassen bei den Fächern Religion, Ethik, BK, Musik, Technik, MuM, Französisch!)
Eine Auswahl von Themen ist im Themenkatalog zusammengefasst.
Eigene Themenwünsche können zum angegebenen Termin bei der Schulleitung zur Prüfung eingereicht werden.

Beratung:
Jeder Schülergruppe werden zwei Beratungslehrer (für jedes beteiligte Fach) zugeteilt.
Es gibt 4 Beratungstermine. Außerhalb dieser Termine findet keine Beratung statt.
Jedes Beratungsgespräch dauert maximal 30 Minuten.
Von jeder Beratung wird ein Beratungsprotokoll erstellt.
Ist ein Schüler bei einem Beratungstermin krank, muss er von seinen Gruppenmitgliedern über den Inhalt des Beratungsgesprächs informiert werden. Es gibt keinen Nachtermin.
Die Vorbereitung der Kompetenzprüfung findet außerhalb des Unterrichts statt.

Beratungsschwerpunkte und Vorbereitung für die Beratungstermine

Themenberatung (Beratungstermin 1)

Voraussetzung:

  • Grober Überblick über Thema/
    Unterthemen
Beratungsschwerpunkte

  • Besonderheiten der beteiligten Fächer
  • Umfang und Schwierigkeiten des Themas

Beratungstermin 2

Voraussetzung:

  • Mindmap, Strukturlegeplan oder
    Gliederung
  • Grober Überblick über Thema/
    Unterthemen
  • Literaturrecherche
Beratungsschwerpunkte:

  • Problemhaltige Fragestellung?
  • Schwerpunkten des Themas?
  • Fachinhalte ausreichend berücksichtigt?
  • Verbesserung der vorliegenden Mindmap?

Beratungstermin 3

Voraussetzung:

  • Gliederung mit Unterthemen
  • Fachwissen zu den einzelnen
    Unterpunkten
  • Aufteilung des Inhalts auf
    Gruppenmitglieder
  • Recherchierte Literatur
  • Grobe Planung der Präsentation
  • Problemhaltige Fragestellung
Beratungsschwerpunkte:

  • Literatur
  • Bereiche für die Schüler ungefähr gleichwertig?
  • Schwerpunkte
  • Strukturierung der Präsentation
  • Inhaltliche Klärung von Fragen

Beratungstermin 4

Voraussetzung:

  • Detailliert Gliederung
  • Geplanter Ablauf der Präsentation
  • Schwerpunkte
  • Planung von Medien
Beratungsschwerpunkte:

  • Strukturierung und Schwerpunkte
  • Vernetzung der Themenfelder
  • Mögliche Präsentationsformen
  • Medieneinsatz

 

Materialien zur Kompetenzprüfung: