Schul­ma­te­ri­al

Zuzah­lungs­re­ge­lung für das kom­men­de Schuljahr
Kos­ten für Begleit­hef­te zu Schul­bü­chern (v.a. Eng­lisch, Fran­zö­sisch und Deutsch) und Haus­auf­ga­ben­hef­te müs­sen zu 100% von den Eltern getra­gen wer­den. Sie gehö­ren zu den sog. Ver­brauchs­ma­te­ria­li­en und ver­blei­ben im Besitz der Schüler.
Ganz­schrif­ten in Form von Taschen­bü­chern ver­blei­ben eben­so im Besitz der Schü­le­rin­nen und Schü­ler  und wer­den teil­wei­se ange­schafft, wenn die Eltern bereit sind, die Kos­ten zu tragen.

Umgang mit Schulbüchern
Bit­te sor­gen Sie dafür, dass Ihre Kin­der die Schul­bü­cher sorg­sam behan­deln und kon­trol­lie­ren Sie, dass die Bücher ein­ge­bun­den werden.
Für ver­lo­re­ne oder unbrauch­bar gewor­de­ne Schul­bü­cher (im 1. und 2. Gebrauchs­jahr) ver­lan­gen wir die Wie­der­be­schaf­fung auf eige­ne Rechnung.
Für beschä­dig­te Bücher (Was­ser­schä­den, her­aus­ge­ris­se­ne Sei­ten, kaput­te Ecken) ver­lan­gen wir eben­falls einen dem Alter und der Beschä­di­gung der Bücher ange­mes­se­nen Geldbetrag.

Des­halb: Kon­trol­lie­ren Sie bit­te den Zustand der aus­ge­ge­be­nen Schulbücher!