Enga­gier­te Sozi­al­preis­trä­ger

Zwei Jah­re lang enga­gier­ten sie sich für den Schul­sa­ni­täts­dienst an der Plochin­ger Real­schu­le. Luca De Caro, Moritz Gula und Noah Steh­le hat­ten die­sen wich­ti­gen Auf­ga­ben­be­reich vor zwei Jah­ren ins Leben geru­fen und seit­dem gewis­sen­haft betreut. Mit gro­ßem Enga­ge­ment und zeit­li­chem Auf­wand arbei­te­ten sie an „ihrem“ Schul­sa­ni-Pro­jekt, stell­ten Kon­takt zum Jugend­rot­kreuz her, bau­ten ein grö­ße­res Team auf und über­nah­men eigen­ver­ant­wort­lich die Aus- und Fort­bil­dung wei­te­rer Schul­sa­ni­tä­ter an unzäh­li­gen Nach­mit­ta­gen in ihrer Frei­zeit.

Bei unter­schied­li­chen Schul­ver­an­stal­tun­gen, egal ob Sport­tur­nie­re, Fes­te oder die Beach­par­ty im Wernau­er Frei­bad, die Drei waren immer mit ihrem Sani­tä­ter-Team zur Stel­le und sorg­ten gege­be­nen­falls für schnel­le Ers­te Hil­fe. Für ihr bei­spiel­haf­tes Enga­ge­ment wur­den Luca, Moritz und Noah nun mit dem Sozi­al­preis des Plochin­ger Lions Clubs aus­ge­zeich­net.