Die „Wil­de Büh­ne“ mischt unse­re Schu­le auf!

Am Frei­tag, den 14.12.2018, kam die „Wil­de Büh­ne“ (www.wilde-buehne.de) aus Stutt­gart an unse­re Schu­le. Die ehe­mals dro­gen­ab­hän­gi­gen Schau­spie­ler, die mit ihrem Stück „Forum­thea­ter“ anreis­ten, brach­ten all ihre Erfah­rung in kur­zen Spiel­sze­nen zum Aus­druck. Durch ihre authen­ti­sche Art begeis­ter­ten sie die gespannt zuhö­ren­den Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 8. Klas­sen­stu­fe, sowie die der Vor­be­rei­tungs­klas­se.

Dann waren unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler an der Rei­he. Sie dis­ku­tier­ten ange­lei­tet über die gezeig­ten Spiel­sze­nen und baten alter­na­ti­ve Lösun­gen für die gezeig­ten Situa­tio­nen an. Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler nah­men das Ange­bot dan­kend an und beschäf­tig­ten sich mit Fra­gen rund um das The­ma „Sucht und Dro­gen“. Der Auf­tritt war alles ande­re als tro­cke­ne Theo­rie, da die Schü­le­rin­nen und Schü­ler Elly (8a), Ales­sio (8a), Can (8a), Dani­el (8a), Geor­gi­os (8b), Leo­nid (8b) und Ales­sia (8c) ihr eige­nes schau­spie­le­ri­sches Talent auf der Büh­ne zum Bes­ten geben durf­ten, als sie mit den Schau­spie­lern der „Wil­den Büh­ne“ zusam­men die zuvor gezeig­ten Sze­nen mit eige­nen Ide­en nach­spie­len durf­ten. Davon ange­tan, betei­lig­ten sich aber auch alle ande­ren Schü­le­rin­nen und Schü­ler an der anschlie­ßen­den Dis­kus­si­on.

Höhe­punkt und Abschluss des Besu­ches war eine offe­ne Fra­ge­run­de, in der die Schau­spie­ler aus ihrer Rol­le schlüpf­ten und sich allen Fra­gen der Schü­le­rin­nen und Schü­ler stell­ten. Durch die erstaun­lich ehr­li­chen Ant­wor­ten der Besu­cher in Bezug auf „Sucht und Dro­gen“ ver­lie­ßen unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler beein­druckt und nach­denk­lich den Musik­saal. Der Auf­tritt der „Wil­den Büh­ne“ sorg­te noch für den rest­li­chen Schul­tag für reich­lich Gesprächs­stoff.