Lan­des­po­li­tik haut­nah erle­ben

Die Klas­sen 10a und 10b haben am 14.03.2019 den Land­tag von Baden-Würt­tem­berg in Stutt­gart besucht. Bei einer Füh­rung durch den Ple­nar­saal durf­ten es sich die Schü­ler auf den Plät­zen der Abge­ord­ne­ten bequem machen und den lehr­rei­chen Erläu­te­run­gen zur Lan­des­po­li­tik fol­gen. Danach wur­de in einem anschau­li­chen Rol­len­spiel, unter der Lei­tung der Land­tags­prä­si­den­tin, der Minis­ter­prä­si­dent gewählt.

In der anschlie­ßen­den Fra­ge­run­de mit den Wahl­kreis­ab­ge­ord­ne­ten Andre­as Ken­ner (SPD), Andre­as Schwarz (Grü­ne) und Karl Zim­mer­mann (CDU) kam es zu einer ange­reg­ten Dis­kus­si­on zu den The­men feh­len­de All­tags­kom­pe­ten­zen wie z.B. das Aus­fül­len einer Steu­er­erklä­rung in den Bil­dungs­plä­nen, Die­sel­fahr­ver­bo­te, Novel­le des euro­päi­schen Urhe­ber­rechts (Arti­kel 13) und gene­rel­les Tem­po­li­mit auf deut­schen Auto­bah­nen.

wei­ter­le­senLan­des­po­li­tik haut­nah erle­ben

Azu­bi­Talk: Kon­tak­te im Minu­ten­takt

Zusam­men mit ihren Begleit­leh­rern Dani­el Han­sel­mann, Andre­as Lang und Ali­na Han­nin­ger zog es die ach­ten Klas­sen der Plochin­ger Real­schu­le am Don­ners­tag vor den Faschings­fe­ri­en in die Stadt­hal­le. Dort erwar­te­ten sie ganz unter­schied­li­che Unter­neh­men und Betrie­be, um den Schü­lern Ein­bli­cke in ihre beruf­li­chen Anfor­de­run­gen zu geben. Die­se hat­ten dann jeweils sechs Minu­ten Zeit, bevor sie auf ein akus­ti­sches Signal hin zum nächs­ten Platz wech­sel­ten.

18 Unter­neh­men hat­ten enor­men Auf­wand betrie­ben, um sich den Schü­lern vor­zu­stel­len. Dazu gehör­ten Albrecht Büh­ler — Baum und Gar­ten, Back­haus Zol­ler GmbH & Co. KG, Der Pusch­mann GmbH, Deut­sche Bahn AG, Diens­te für Men­schen GmbH, Die­ter Mey­er Beda­chun­gen GmbH, EWS Wei­ge­le GmbH & Co. KG, Gast­stät­te Hecht Bernd Wal­ter, Hein­rich Schmid GmbH & Co. KG, Her­mann Metz­ger GmbH & Co. KG, Kiltz Bau­un­ter­neh­mung GmbH, Koch Gip­ser und Stu­cka­teur­be­trieb, Mario May­er DECO & MORE, Metz­ge­rei Schnei­der GmbH, Rybin­ski Ess­lin­gen GmbH & Co. KG, Schmid GmbH Kunst­stoff­sprit­ze­rei, Schrott- und Metall­han­del M. Kaatsch GmbH, und die Zahn­ärz­te Beiter&Keck . Ohne den Orga­ni­sa­ti­ons­ein­satz von Micha­el Bur­bach vom KJR und 3PKJF, Fabi­an See­bich von der Burg­schu­le und Dani­el Han­sel­mann von der Real­schu­le wäre das Gan­ze jedoch nicht zu stem­men gewe­sen. Ihnen stand die Klas­se 8c zur Sei­te, die beim Auf­bau­en gehol­fen hat­te. Der Stadt Plochin­gen, die die Stadt­hal­le zur Ver­fü­gung gestellt hat­te, gebührt an die­ser Stel­le natür­lich auch beson­de­rer Dank.

 

Die Zeit an die­sem Vor­mit­tag, die die jugend­li­chen Besu­cher mit Tüf­tel­auf­ga­ben, dem Lösen von Rät­seln oder dem Aus­fül­len von Inter­view­bö­gen zuge­bracht hat­ten, ging viel zu schnell vor­bei. Rede­an­lass über das an die­sem Vor­mit­tag Gese­he­ne gab es genug. Und so ver­lie­ßen die Schü­ler dann mit zufrie­de­nen Mie­nen und vie­len neu­en Ein­drü­cken um 13 Uhr die Hal­le, aus­ge­stat­tet mit Stoff­ta­schen, selbst­ge­mach­ten Gegen­stän­den oder auch Süßig­kei­ten.

Tous ensem­ble — alle zusam­men

Es ging mit einer Ver­spä­tung los, aber dann klapp­te alles wie am Schnür­chen. Am Sonn­tag, 17. Febru­ar 2019 tra­fen die fran­zö­si­schen Gast­schü­ler aus Tou­lou­se deut­lich ver­spä­tet erst um 23.45 Uhr ein. Zügig wur­den sie von ihren Gast­fa­mi­li­en für eine Woche im Emp­fang genom­men, die sie schon sehn­süch­tig erwar­te­ten.

wei­ter­le­senTous ensem­ble — alle zusam­men

Platz 1 für Real­schu­le Plochin­gen

Berk­heim war erneut Aus­rich­ter des Regie­rungs­prä­si­di­ums­fi­na­les im Gerät­tur­nen „Jugend trai­niert für Olym­pia 2019“ weib­lich. Nur die jeweils erst­plat­zier­ten Mann­schaf­ten konn­ten sich zum Lan­des­fi­na­le der Schul­mann­schaf­ten in Lud­wigs­burg qua­li­fi­zie­ren.

Die Real­schu­le Plochin­gen war nach län­ge­rer Pau­se wie­der mit einer Mann­schaft am Start.

Völ­lig uner­war­tet kamen die Mädels Senai Tzam­paz, Yel­da Kotza, Vanes­sa Lojew­ski, Riham und Rihab Bak­hou­che auf den 1. Platz und sicher­ten sich die Fahr­kar­te zum Lan­des­fi­na­le am 20.03.2019. Betreut wur­de die Mann­schaft von Andrea Kne­mey­er, San­dra Thomp­son und der Mut­ter von Senai. Vie­len Dank für das Enga­ge­ment und allen Teil­neh­me­rin­nen herz­li­chen Glück­wunsch zu der tol­len Plat­zie­rung. Und jetzt heißt es: „Dau­men drü­cken“ für das Fina­le in Lud­wigs­burg.

Win­ter­sport­tag im Schnee

Das Schnee­sport­fes­ti­val in Ober­joch war das Ziel der Ski­fah­rer am Win­ter­sport­tag. Bei bes­tem Wet­ter und Pis­ten­be­din­gun­gen konn­ten die vom Schwä­bi­schen Ski­ver­band betreu­ten Sta­tio­nen aus­gie­big genutzt wer­den.

Der zwei­te Teil der Grup­pe fuhr wei­ter nach Bad Hin­de­lang, um  an der Horn­bahn die über drei Kilo­me­ter lan­gen Rodel­bah­nen mit klas­si­schen Holz­schlit­ten zu befah­ren. Auch hier herrsch­ten bes­te Bedin­gun­gen und die Steue­rung der Schlit­ten war für eini­ge eine gro­ße Her­aus­for­de­rung.

wei­ter­le­senWin­ter­sport­tag im Schnee

Viel Gesprächs­stoff beim Eltern­sprech­nach­mit­tag

Der tra­di­tio­nel­le Eltern­sprech­nach­mit­tag am ver­gan­ge­nen Mon­tag war für die Eltern eine will­kom­me­ne Gele­gen­heit, mit den Leh­rern ihrer Kin­der ins Gespräch zu kom­men. Und vie­le nut­zen das Ange­bot.

Offi­zi­el­ler Beginn war 15.30 Uhr. Für drei Stun­den wur­den die Gesprächs­ter­mi­ne im Zehn­mi­nu­ten­takt ver­ge­ben. Und es war von vorn­her­ein klar, dass bei die­sen kur­zen Begeg­nun­gen kei­ne aus­führ­li­chen Gesprä­che geführt wer­den konn­ten. Aber für einen kur­zen Aus­tausch war die­ser Nach­mit­tag sehr geeig­net. Dass man sich die Pau­sen dann im Eltern­ca­fé ver­sü­ßen konn­te, war einer ange­neh­men Stim­mung über­aus dien­lich und nütz­te nicht zuletzt auch der Klas­sen­kas­se der Klas­se 8b, die die Bewir­tung über­nahm. Die­ser Eltern­sprech­tag trug auch das Sei­ne dazu bei, ein gutes Mit­ein­an­der in der Schul­ge­mein­schaft zwi­schen Eltern, Kin­dern und Leh­rern zu pfle­gen.

Pfeif­fer & May koope­riert mit Real­schu­le Plochin­gen

Um künf­tig noch enger zusam­men­zu­ar­bei­ten, unter­zeich­ne­ten die Rek­to­rin der Plochin­ger Real­schu­le, Alex­an­dra Denneler, und der Geschäfts­füh­rer der Plochin­ger Nie­der­las­sung des Sani­tär­fach­han­dels Pfeif­fer & May, Georg Schil­lin­ger, im Bei­sein von Brit­ta Schna­bel, vom Team „Über­gang Schu­le-Beruf“ der IHK-Bezirks­kam­mer Ess­lin­gen-Nür­tin­gen, vori­ge Woche einen Bil­dungs­part­ner­schafts­ver­trag.

wei­ter­le­senPfeif­fer & May koope­riert mit Real­schu­le Plochin­gen

Allein im Muse­um

Am Diens­tag mor­gen, den 29. Janu­ar 2019, öff­ne­te das Muse­um der Bil­den­den Küns­te, die Staats­ga­le­rie in Stutt­gart, für die Klas­se 7d der Real­schu­le Plochin­gen und ihre bei­den Begleit­leh­re­rin­nen die Türen schon etwas frü­her als gewöhn­lich. Vor allen ande­ren Besu­chern durf­te die Klas­se exklu­siv durch die Räu­me der Staats­ga­le­rie zie­hen und bekam eine ein­füh­ren­de Füh­rung zu Kunst­wer­ken der „Pop-Art“. Nach einem ein­stün­di­gen Rund­gang durch die lee­ren, zum Teil noch dunk­len und unbe­leuch­te­ten Säle des Muse­ums ging es dann im Ate­lier der Staats­ga­le­rie krea­tiv wei­ter. Es folg­te ein zwei­stün­di­ger Work­shop der „Pop-Art“, bei dem die Schü­le­rin­nen und Schü­ler selbst Por­trät- und Dosen­col­la­gen nach Andy War­hol oder im Comic­stil von Roy Lich­ten­stein her­stell­ten.

wei­ter­le­senAllein im Muse­um