Vit­am­in­stoß hält Schü­ler fit

Seit etwa einem hal­ben Jahr erhält die Real­schu­le monat­lich kos­ten­los eine gut gefüll­te, gro­ße Obst­kis­te. Die frisch gelie­fer­ten Früch­te wer­den dann an die Schü­le­rin­nen und Schü­ler ver­teilt, die sich natür­lich über die­sen Vit­am­in­stoß freu­en.

Mög­lich gemacht wur­den die­se Lie­fe­run­gen, die ins­ge­samt ein gan­zes Jahr ihren Weg an die Plochin­ger Real­schu­le fin­den sol­len, durch das so genann­te „Schul­frucht – Pro­gramm“. Die­ses Kon­zept wur­de vor neun Jah­ren von der EU ins Leben geru­fen und es hat zum Ziel, Kin­dern schon mög­lichst früh ein gesund­heits­för­dern­des Ernäh­rungs­ver­hal­ten mit Obst und Gemü­se schmack­haft zu machen. Damit die Schu­len auch in den Genuss die­ses Schul­frucht-Pro­gramms kom­men kön­nen, wer­den jeweils Spon­so­ren gesucht, die die Finan­zie­rung über­neh­men. Im Fall der Plochin­ger Real­schu­le sind das die Lackie­re­rei Öner, Dok­tor Klaus Bränd­lin, Dok­tor Peter Lieb, die Fir­ma Rei­fen Blu­men­stock, GTeX Freight & Logistic, das Bestat­tungs­un­ter­neh­men Dörf­ler, das Brand­schutz­un­ter­neh­men Brand – Tec GmbH und Frau Dok­tor Elke Schus­ter – Are­nas. Ihnen allen gilt ein herz­li­ches Dan­ke­schön der Real­schü­ler.

För­der­ver­ein ver­süßt Abschluss­prü­fung

In den letz­ten zwei Wochen muss­ten die Zehnt­kläss­ler der Real­schu­le Plochin­gen zu Papier brin­gen, was sie in den zurück lie­gen­den Jah­ren in den Haupt­fä­chern an Wis­sen ange­häuft hat­ten. Die Abschluss­prü­fun­gen, auf die die Schü­le­rin­nen und Schü­ler inten­siv vor­be­rei­tet wor­den waren, stan­den ins Haus.

Als ers­te Prü­fung wur­de Deutsch absol­viert, gefolgt von Mathe­ma­tik und dann Eng­lisch. Um ihnen den Prü­fungs­stress etwas zu erleich­tern und den einen oder ande­ren Geis­tes­blitz zu ermög­li­chen, erfreu­te der För­der­ver­ein auch in die­sem Jahr die Prüf­lin­ge wie­der mit einer klei­nen Über­ra­schung. Jeder Prü­fungs­kan­di­dat fand an sei­nem Platz ein „Mut­mach- Päck­chen“ mit gesun­den, süßen Lecke­rei­en als klei­ner Snack für die Denk­pau­sen zwi­schen­durch. Der­art gut betreut konn­te ja eigent­lich nichts mehr schief­ge­hen. Nun heißt es nur noch abwar­ten, was die Kor­rek­tu­ren am Schluss erge­ben wer­den.

Stoppt die Kin­der­ar­beit auf den Kakao­plan­ta­gen!

Nach­dem wir im Unter­richt über die Kin­der­ar­beit bzw. Kin­der­skla­ve­rei auf den Kakao­plan­ta­gen in Gha­na oder der Elfen­bein­küs­te erfuh­ren, war uns defi­ni­tiv klar: dage­gen muss etwas getan wer­den!

Gemein­sam mit dem FairTra­de Club der Real­schu­le orga­ni­sier­ten eini­ge enga­gier­te Schü­ler einen Kakao-Pau­sen­ver­kauf mit fair gehan­del­tem Kakao. Zum einen wol­len wir damit den Kin­dern und ihren Fami­li­en hel­fen unter gerech­ten Bedin­gun­gen leben zu kön­nen und des Wei­te­ren wol­len wir unse­ren Gewinn an einen guten Zweck spen­den, damit es hof­fent­lich bald kei­ne Aus­beu­te­rei, Zwangs­ar­beit oder gar Kin­der­ar­beit auf den Plan­ta­gen der Welt gibt.

wei­ter­le­senStoppt die Kin­der­ar­beit auf den Kakao­plan­ta­gen!

Ein­blick hin­ter die Kulis­sen der Eßlin­ger Zei­tung

Am ver­gan­ge­nen Frei­tag unter­nah­men die Klas­sen 8a und 8b mit den Lehr­kräf­ten Frau Han­nin­ger, Herr Knau­er und Herr Han­sel­mann einen Aus­flug nach Ess­lin­gen, um dort die jour­na­lis­ti­sche Arbeit der Eßlin­ger Zei­tung genau­er zu betrach­ten. Zuerst beka­men die Schü­ler einen Ein­blick, wie der Tages­ab­lauf bei der Zei­tung ist – vom ers­ten Ent­wurf, über das Lay­out, bis zur druck­rei­fen Aus­ga­be.

Nach­dem unse­re „frisch aus­ge­bil­de­ten Jour­na­lis­ten“ auf dem aktu­el­len Stand der Tech­nik waren, ging es in den Druck­be­reich der Tages­zei­tung, in dem täg­lich ins­ge­samt hun­dert­tau­sen­de Zei­tungs­ex­em­pla­re, nicht nur der Eßlin­ger Zei­tung, gedruckt wer­den. Neben dem „Off­set­druck“ wur­de den Schü­lern hier die Maschi­ne­rie vor Augen geführt, die man zum Druck die­ser enor­men Auf­la­ge­grö­ßen benö­tigt. Ein sehr ein­drück­li­ches Erleb­nis!

Pre­mie­re: Ers­tes SMV Bank­ball­tur­nier

Am Frei­tag, den 5. April 2019 fand in der Gym­na­si­um­sport­hal­le das ers­te Bank­ball­tur­nier der Real­schu­le statt. Aus der gan­zen Schu­le waren unter­schied­li­chen Klas­sen­stu­fen ver­tre­ten, unter ande­rem auch ein Leh­rer­team. Auch die Schul­lei­tung ließ sich die­ses Ereig­nis nicht ent­ge­hen und spiel­te sel­ber mit.

Nach eini­gen tol­len und zum Groß­teil ver­let­zungs­frei­en Spie­len kam fol­gen­de Plat­zie­rung zustan­de:

1. Platz die Klas­se 9c

 

2. Platz die Klas­se 10c

3. Platz das Misch­team der Klas­sen 10a/b/c

Als Preis für gute Leis­tun­gen spen­dier­te die SMV Hot-Dogs für die Gewin­ner.

Exkur­si­on in den tro­pi­schen Regen­wald

Im Rah­men des Faches Geo­gra­phie erforsch­te die Klas­se 7c die Tier- und Pflan­zen­welt des tro­pi­schen Regen­wal­des.

Mit der Hil­fe von rund 2000 Pflan­zen ent­stand im Ama­zo­ni­en­haus der Wil­hel­ma ein klei­ner süd­ame­ri­ka­ni­scher Regen­wald, der sei­ne Geheim­nis­se nicht auf den ers­ten Blick preis­gibt. Rund zehn Vogel­ar­ten flie­gen frei im Haus. Man braucht etwas Geduld und gute Augen, um alle zu ent­de­cken. Auch Weiß­kopf­sa­kis, Faul­tie­re, Schwar­ze Brüll­af­fen, gif­ti­ge Frö­sche, Ech­sen und Schlan­gen tum­meln sich in die­sem Haus.

Bei einer ein­stün­di­gen Füh­rung wur­den unter ande­rem fol­gen­de The­men des Geo­gra­phie­un­ter­richts mit Leben gefüllt: Tro­pen­öko­lo­gie des Ama­zo­nas­ge­bie­tes, Anpas­sung an Licht­man­gel, Tro­pen­holz und Nutz­pflan­zen aus dem Regen­wald.

Abge­run­det wur­de die beein­dru­cken­de Füh­rung durch ein Stück “Gute Scho­ko­la­de”. Der Erlös kommt den Kakao anbau­en­den Län­dern und der Wie­der­auf­fors­tung des tro­pi­schen Regen­wal­des zugu­te.

wei­ter­le­senExkur­si­on in den tro­pi­schen Regen­wald

SMV Fuß­ball­tur­nier Ober­stu­fe

Am Frei­tag, den 29. März 2019 fand in der Gym­na­si­um­sport­hal­le das dies­jäh­ri­ge Ober­stu­fen­tur­nier der Real­schu­le Plochin­gen statt. Ins­ge­samt tra­ten acht Teams aus der Klas­sen­stu­fe 8–10 an, auch ein Leh­rer­team war ver­tre­ten! Außer­dem spiel­te noch die Sie­ger­mann­schaft des Unter­stu­fen­tur­niers, das Team der 6b, mit.

Nach sehr span­nen­den Spie­len ergab sich fol­gen­de Plat­zie­rung:

  1. Platz das Team der Klas­se 9a
  2. Platz das Team der Klas­se 9b
  3. Platz das Leh­rer­team

Auch hier gab es wie­der Hot-Dogs, die von unse­rem Ver­kaufs­team zube­rei­tet wur­den, zu erwer­ben.

Unser beson­de­rer Dank gilt wie­der­um dem Sport­team für die Orga­ni­sa­ti­on, dem Ver­kaufs­team für die Bewir­tung und auch den Schul­sa­ni­tä­tern für ihren Ein­satz.

wei­ter­le­senSMV Fuß­ball­tur­nier Ober­stu­fe

Fai­rer Ver­kauf der 7a beim Horn­bach

Getreu dem Horn­bach Slo­gan „Es gibt immer was zu tun“ ver­brach­te die 7a den ver­gan­ge­nen Sams­tag zu Guns­ten ihren Klas­sen­kas­se bei Horn­bach.

Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler ver­kauf­ten flei­ßig von 10 – 17 Uhr Kuchen, Tor­ten, Muf­fins, Klein­ge­bäck und Geträn­ke wie Apfel­saft­schor­le, Capri Son­ne und Kaf­fee. Damit auch vie­le Leu­te außer­halb unse­rer Schu­le auf FairTra­de auf­merk­sam wer­den, ver­wen­de­ten wir aus­schließ­lich fair gehan­del­ten Kaf­fee. Umwelt­be­wusst­sein ist der Klas­se wich­tig, des­halb wur­den auch die schul­ei­ge­nen Trink­be­cher ver­wen­det. Neben der Müll­ver­mei­dung wur­de auch so ein klei­ner Bei­trag zur Nach­hal­tig­keit geleis­tet. Ger­ne wol­len wir unser Sor­ti­ment erwei­tern und in Zukunft even­tu­ell auch eini­ge Kuchen aus fair gehan­del­ten Zuta­ten zube­rei­ten.

wei­ter­le­senFai­rer Ver­kauf der 7a beim Horn­bach

SMV Unter­stu­fen Fuß­ball­tur­nier

Am Frei­tag, den 22. März 2019 fand in der Gym­na­si­um­sport­hal­le das dies­jäh­ri­ge Fuß­ball­tur­nier der Unter­stu­fe statt. Ins­ge­samt tra­ten 12 Teams aus der Klas­sen­stu­fe 5–7 an. Nach tol­len und vor allem fai­ren Spie­len ergab sich fol­gen­de Plat­zie­rung:

  1. Platz das Team aus der Klas­se 6b
  2. Platz das Team aus der Klas­se 7b
  3. Platz das Team aus der Klas­se 7a

Auch für das leib­li­che Wohl wur­de von unse­rem Ver­kaufs­team bes­tens gesorgt. Neben Hot Dogs gab es auch Lol­lys zu erwer­ben.

Ein beson­de­rer Dank gilt unse­rem Sport­team für die Orga­ni­sa­ti­on und den Schul­sa­ni­tä­tern für die sani­täts­dienst­li­che Auf­sicht.

 

Pres­se­team der RSP, am 23. März 2019

Lan­des­po­li­tik haut­nah erle­ben

Die Klas­sen 10a und 10b haben am 14.03.2019 den Land­tag von Baden-Würt­tem­berg in Stutt­gart besucht. Bei einer Füh­rung durch den Ple­nar­saal durf­ten es sich die Schü­ler auf den Plät­zen der Abge­ord­ne­ten bequem machen und den lehr­rei­chen Erläu­te­run­gen zur Lan­des­po­li­tik fol­gen. Danach wur­de in einem anschau­li­chen Rol­len­spiel, unter der Lei­tung der Land­tags­prä­si­den­tin, der Minis­ter­prä­si­dent gewählt.

In der anschlie­ßen­den Fra­ge­run­de mit den Wahl­kreis­ab­ge­ord­ne­ten Andre­as Ken­ner (SPD), Andre­as Schwarz (Grü­ne) und Karl Zim­mer­mann (CDU) kam es zu einer ange­reg­ten Dis­kus­si­on zu den The­men feh­len­de All­tags­kom­pe­ten­zen wie z.B. das Aus­fül­len einer Steu­er­erklä­rung in den Bil­dungs­plä­nen, Die­sel­fahr­ver­bo­te, Novel­le des euro­päi­schen Urhe­ber­rechts (Arti­kel 13) und gene­rel­les Tem­po­li­mit auf deut­schen Auto­bah­nen.

wei­ter­le­senLan­des­po­li­tik haut­nah erle­ben